Jürgens Tourbericht

Zurück



...es war einmal vor langer langer Zeit, da machten sich das Nordkäppchen und der Jordbaer auf,
um andere BofComler auf einem entlegenen Rastplatz irgendwo an der A7/A5 zu finden...

Das Käppchen suchte die Strecke



„Kennst Du den Weg?“



Irgendwie gelang es den beiden die Raststätte zu finden



Drinnen warteten bereits Alex und Harald...


Harald wollte nicht aufs Bild (aber später wurde er bei intimen Situationen abgelichtet ...)


Derweil kamen noch andere hinzu (Viola, Klaus&Pane, Cliff, Peter und Dieter)






schnell wurden noch wichtige Utensilien im Topcase von Qpit verstaut...



dann gings endlich los... da aber die Jungs ständig Pipi machen mussten, gabs reichlich Pausen ...



Klaus beobachtete das bunte „Treiben“



Alex blickte sorgenvoll: „was macht dieser Hund an meinem Bein?“



... na ja, der Weg nach Halberstadt war ja das Ziel... und an der Talsperre gabs die ersten Harzeindrücke...






schnell wurde noch der „BOXER-BUWE-PFALZ Aufkleber angebracht...



Fragende Blicke in den Himmel... „wird das Wetter halten?“



und weiter gings durch einen düsteren Tunnel





... na ja Kurven gab´s NOCH nicht... aber endlose Geraden...



Irgendwie hatte JEMAND etwas dagegen, dass wir unser Ziel erreichen sollten, ...
Eine Baustelle mit verschlossenem Tor versperrte den Ankömmlingen den Weg,
„NICHT mit uns, dachte Cliff und zauberte einen Schlüssel hervor,
das Tor wurde geöffnet und weiter gings in Richtung Halberstadt...




ENDLICH !!!!

Da lag das Ziel vor uns: HALBERSTADT ... nur noch wenige Kilometer...
Was würde uns erwarten? Waren die anderen schon da? Gabs schon was zu Essen?



Weiter


Zurück